Was ist Nia? 

Nia steht für "Neuromuscular integrativ action", es steht für ein ganzheitliches Fitnesskonzept, das für jede Altersgruppe und auch ohne Vorkenntnisse geeignet ist.

Nia ist ein Tanzen, gesunde Bewegung mit viel Phantasie und Gefühl, ein Wohlfühlprogramm, das Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele fit macht und stärkt.

In Nia gibt es 3 Level - und es steht Dir frei, Dein Level zu wählen, je nach Lust, Tagesverfassung und Kondition.

 

Wie wirkt Nia?

Im Vergleich zu anderen Fitnesskonzepten verfolgt Nia einen ganzheitlichen und besonders gelenkschonenden Ansatz. Dadurch können Menschen jedes Alters effektiv und mit Spaß die eigene Kondition verbessern.

Es gibt Dir persönliche Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten, Du erlangst inneres Gleichgewicht und lernst Deinen Körper besser kennen und verstehen.

Nia ist ein Weg zu mehr Beweglichkeit, Balance, Kraft, Achtsamkeit und erhöhter Lebensfreude. Nia gibt Dir Raum zur persönlichen Weiterentwicklung.

Es geht dabei nicht um Leistung und Wettbewerb, sondern um Zeit, die Du ganz mit Dir, mit Deinem "Ich" verbringen kannst.

Freude an Bewegung ist das oberste, das erste von 13 Prinzipien.

Geschichte

Begonnen hat alles im Jahre 1983 mit den Begründern Debbie und Carlos Rosas in den USA.

Debbie betrieb damals sehr erfolgreich Aerobic Studios und Carlos war Tennisprofi. Gemeinsam studierten sie im Laufe vieler Jahre asiatische Kampfkünste, verschiedene Tanzformen und Körpertherapien, immer mit dem Ziel mehr Freude, mehr Achtsamkeit, mehr Wohlbefinden und Gesundheit zu erlangen.

Ein weiteres Ziel ist das Teilen und Weitergeben ihrer Erfahrungen und Studienergebnisse.

Nia wird heute weltweit getanzt, in den USA, in Europa ebenso, aber auch in Asien, Afrika und Australien.

Auf sämtlichen Kontinenten gibt es NIa-Communities, die Nia lernen und weitergeben möchten.

 

Drei Säulen von Nia MMM

Die drei Säulen von Nia sind Music - Movement - Magic

Music:

Die unterschiedlichen Musikstile, Rhythmen und Tempi nehmen Einfluss auf Deinen Körper, auf Dein Nervensystem und auf Deine Emotionen. Wir spielen etwa 60 Minuten mit Tönen und Klängen.

Musik ist das Festkleid der Stille (Chamalu)

Lass Dich von der Musik verführen, berühren.

 

Movement:

In Nia gibt es 52 fundamentale Bewegungen. Du kannst jede dieser Bewegung in drei verschiedenen Level und auch in den unterschiedlichen Bewegungsformen ausführen.

Bewegung bringt Veränderung, bringt Schwung in Deinen Körper und in Dein Leben.

 

Magic:

Und die 3. Säule in Nia bist DU selbst. DU bringst die Magie, das Einzigartige und Besondere in jede Stunde. Wenn DU Musik in Deine Zellen lässt, wenn DU Dich auf Deine Art und Weise bewegst und ausdrückst, wenn DU Deine ganz spezielle Freude erlebst  - dann wird Nia eine Tankstelle für Dich.

 

Die 9 Bewegungsformen

Nia ist eine Kombination aus 9 Bewegungsformen und 52 Basisbewegungen. Aus der Mischung von östlichen und westlichen Tanzformen, Kampfkünsten und Körpertherapien entwickelte sich dieses einzigartige Fitness- und Wellnessprogramm.

In Nia geht es nicht um die technisch perfekte Ausführung jeder einzelnen Disziplin, sondern um das Erspüren der Energie und Bewegungsqualität der unterschiedlichen Bewegungsformen.

Ziel ist es dabei, die gegensätzlichen Elemente im Gleichgewicht zu halten.

In der Class werden die Eigenheiten der verschiedenen Bewegungsformen auf spielerische Art vermittelt, die den Körper anregen das individuell vorhandene Bewegungspotential zu nützen.

Das sind die 9 Bewegungsformen von Nia:

  • Tai Chi
  • Tae Kwon Do
  • Aikido
  • Jazz Dance
  • Modern Dance
  • Duncan Dance
  • Feldenkrais
  • Alexander Technik
  • Yoga

Eine weitere "Perle" sind die "5 Stages".

Sie sind ein spezielles Bewegungstraining, das auf die fünf Entwicklungsstadien des Menschen aufgebaut ist: embryonsch, kriechen, krabbeln, stehen und gehen.

Mit Bewusstsein und Achtsamkeit praktiziert, ermöglicht dieses Bewegungsprogramm optimale Aufrichtung, spürbaren Körperkomfort und eine verbesserte Beweglichkeit.

Weitere Infos und Möglichkeit die 5 Stages auszuprobieren findest Du unter anderem bei Michael Roth,

www.michael-roth.at

 

Die 7 Phasen

Wenn Du in eine Nia Class kommst, brauchst Du nur bequeme Kleidung und eventuell rutschfeste Socken - keine Schuhe.

Wir tanzen etwa eine Stunde mit Musik und Choreographie, sowie Free Dance-Elementen.

Eine Class ist in 7 Phasen unterteilt, wobei jede davon die Basis für die darauffolgende bildet.

  1. "Fokus und Intent"
  2. "Stepping in"
  3. "Warm up"
  4. "Get Moving"
  5. "Cool down"
  6. "Floor play"
  7. "Get out"

Das Ziel der mehrmaligen Routine-Wiederholungen ist das Erlernen der Schrittkombinationen und die Zeit für persönliche Ausdrucksmöglichkeit, sowie das Einlassen auf den vorgegebenen Fokus.

 

Ausbildung:

Die Ausbildung in Nia wird in einzelnen Intensivwochen absolviert, welche wie im Kampfsport mit einem Gürtelgrad abschließen:

 

  • White Belt - The Body and Nia Basics
  • Green Belt - Learning to Teach
  • Blue Belt - Communication, Relationships and Intimacy
  • Brown Belt - Energy
  • Black Belt - Mastering the Basics

 

  • 5 Stages

           

 

Anmeldungen und weitere Informationen zur Ausbildung findest Du auf

www.annian.de und www.nianow.com

Nächster Termin für die Ausbildung in Österreich:

White Belt Intensive Woche 28. 4. 2017 bis 4. 5. 2017  in Wien mit Ann Christiansen